Kleine Klimaschützer unterwegs - wie funktioniert’s?


Während einer Aktionswoche rund ums Thema Klima

bringt jeder klimafreundlich zurückgelegte Weg - zu Fuß, mit Roller oder Rad, per Bus oder Bahn - eine Grüne Meile. Auch Rote Meilen für regionale Lebensmittel und Blaue Meilen für Energiesparen können gesammelt werden.

Jede Meile entspricht einem Sticker im Kindermeilen-Sammelalbum. Die Anzahl aller Meilen einer Einrichtung bzw. Kommune werden an das Klima-Bündnis gemeldet und dort addiert.

 

Die Gesamtzahl der europaweit gesammelten Grünen Meilen präsentiert das Klima-Bündnis als Beitrag der Kinder Europas zum globalen Klimaschutz auf der nächsten UN-Klimakonferenz in Glasgow, die aufgrund der Corona Pandemie auf den Herbst 2021 verschoben wurde.

Das Meilensammeln geht 2020 bis Ende Dezember!

 

Meldet Eure Grünen Meilen dieses Jahr bis zum 20.12.2020.

Ihr könnt frei entscheiden, ob Ihr eine einzelne Aktionswoche organisiert oder den Zeitraum auf mehrere Wochen ausdehnt. Hierfür stehen Euch das Kindermeilen-Sammelalbum, das Zusatzsammelalbum für Vielsammler sowie viele weitere Aktionsideen und Vorlagen zur Verfügung (siehe Materialien). Ihr könnt natürlich auch Euer eigenes Sammelplakat basteln.

 


Warum Grüne Meilen sammeln?
Die kleinen Klimaschützer*innen reisen mit ihren klimafreundlichen Meilen zur UN-Klimakonferenz, um den Großen zu zeigen, dass aktives Handeln mindestens genauso wichtig für das Weltklima ist wie passives Verhandeln!

 

Direkt nach Glasgow
Ihr wollt auf direktem Weg zum Klimagipfel reisen und dort dafür sorgen, dass die Klimapolitiker*innen endlich Wort halten?
Berechnet die Entfernung zwischen Eurer Stadt und Glasgow - dies ist Euer Minimum an Grünen Meilen für 2020. Von der Europäischen Geschäftsstelle des Klima-Bündnis in Frankfurt am Main (Deutschland) sind es 1.057 km nach Schottland - eine Entfernung, die problemlos zu schaffen ist, wenn alle Klassen einer Schule oder die Kitas einer Kommune zusammenarbeiten.

 

Einmal um die Eine Welt
Ihr wollt mehr über den Klimawandel und seine Ursachen wissen? Dann begebt Euch auf unsere symbolische Weltreise, die in Bonn im UN Klimasekretariat beginnt und - nach thematischen Zwischenstopps auf allen Kontinenten - am Tagungsort der 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow endet. Dafür benötigt Ihr 96.096 Grüne Meilen - eine Summe, die nur erreicht werden kann, wenn viele Einrichtungen in mehreren Kommunen gemeinsam Meilen sammeln.

Weitere Details zur Klima-Weltreise in der Rubrik Route  



Seid Ihr dabei?

Wenn Ihr mit Eurer Kommune, Schule, Eurem Kindergarten, der Sportgruppe oder einfach mit der Familie mitsammeln wollt, dann schickt eine E-Mail an kindermeilen(at)klimabuendnis.org mit folgenden Angaben:
- Name und Adresse der Einrichtung (kein Postfach)
- Kontaktperson mit E-Mail Adresse
- genaue Anzahl der teilnehmenden Gruppen und genaue Anzahl der Kinder
- Zeitraum der Aktionswoche(n)
- Angaben zu gewünschter Materialzusendung (kostenpflichtig, siehe auch Materialien)

Habt Ihr Eure Klima-Aktionen beendet,
dann sendet uns bitte
- die Anzahl gesammelter Grüner, Blauer und Roter Meilen (die Alben sollen die Kinder behalten)
- Berichte und Fotografien von Euren Klimaaktionen
- die gebastelten Pappfüße, Bilder, Plakate etc.

Alles was uns in digitaler Form erreicht, kann zeitnah auf unserer Website veröffentlicht werden (bitte unbedingt im Vorfeld die hierfür notwendigen Zustimmungen einholen).

Wenn Ihr den Politiker*innen eine persönliche Botschaft schicken möchtet, dann bastelt doch gemeinsam einen Grünen Pappfuß  mit Euren Wünschen für die Klimapolitik. Oder legt zusätzlich einen Brief an die Politiker*innen bei.

Macht mit!
Sammelt mit den Kindereinrichtungen und Schulen Eurer Kommune Grüne Meilen für unsere symbolische Reise um die Welt, auf der wir die Klimasituation der Erde genauer unter die Lupe nehmen.

Schreibt an kindermeilen(at)klimabuendnis.org,
oder besucht die Seite Materialien für weitere Informationen