Hier finden Sie alle wichtigen Kampagnen-Materialien als Download

 

Die Teilnahme ist selbstverständlich nicht an Materialkauf gebunden.

Sollten Sie aber lieber mit der gedruckten Variante arbeiten, gilt folgendes:

 

Ein Klassensatz Materialien (30 Sammelalben mit Stickerbögen sowie 1 Begleitheft, Kopiervorlagen und weitere Hinweise für die Durchführung) kostet derzeit 8,00 Euro plus Versandkosten.

Für Gruppen, die mehr als eine Woche sammeln wollen, gibt es nun ein Zusatzalbum (natürlich mit Stickern) zum Meilensammeln für bis zu vier Wochen (siehe pdf Zusatz-Sammelalbum bei den Basismaterialien). Jede Zusatz-Sammelwoche erhöht die Kosten pro Klassensatz um 1,50 Euro (d.h ein Klassensatz mit Materialien für zwei Wochen kostet 9,50 Euro, für vier Sammelwochen 12,50 Euro)

 

Das Begleitheft enthält neben einer ausführlichen Anleitung viele Hintergrundsinformationen sowie Module und Arbeitsblätter zu den Themen Klimawandel, Mobilität, Nachhaltigkeit, Regionale Lebensmittel und Energiesparen.

Bitte bestellen Sie die Materialien rechtzeitig vor Ihrer Aktionswoche, da ein kurzfristiger Versand nicht immer möglich ist.


Bitte bestellen Sie per E-Mail mit folgenden Angaben:

  • Name und Adresse der Einrichtung (kein Postfach),
  • gewünschte Anzahl an Klassensätzen (wenn möglich auch genaue Anzahl TeilnehmerInnen und Gruppen),
  • gewünschte Anzahl an Zusatz-Sammelalben (unbedingt Anzahl Sammelwochen angeben!)
  • AnsprechpartnerIn mit E-mail und Telefonnummer,
  • geplantes Datum für die Aktionswoche(n)
  • wenn möglich AnsprechpartnerIn aus Ihrer Kommune.


Downloads Kindermeilen Materialien


Basismaterialien

Zusatzmaterialien

 

Dokumentationen

 

Materialien für Kommunen

 

Die Kampagnen-Materialien liegen außerdem vor in Englisch, Französisch, Italienisch, Katalanisch*, Niederländisch, Portugiesisch, Polnisch*, Spanisch, Tschechisch* (*nur zum Teil)

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das kindermeilen(at)klimabuendnis.org


Die Aktualisierung der Kindermeilen-Materialien wurde im Rahmen des Projekts "EYD 2015: The future we want – Local Authorities for Sustainable Development" mit Unterstützung der Europäischen Union ermöglicht.
Für den Inhalt dieser Veröffentlichung ist allein das Klima-Bündnis verantwortlich; der Inhalt kann in keiner Weise als Standpunkt der Europäischen Union angesehen werden.